Webcam Anras mit Blick vom Ortsteil Titsch über die Dächer von Anras nach Westen bis nach Südtirol/Italien. Im Zentrum die Pfarrkirche von Anras vor dem historischen Pfleggerichtshaus. Anras liegt auf 1.260 m Seehöhe, wurde aufgrund der terrassenförmigen Südausrichtung und klimatischen Begünstigungen auch als Kornkammer Osttirols bezeichnet und war nicht zuletzt auch deswegen die Sommerresidenz der Bischöfe von Brixen. „Anras, dem Himmel nah. Urlauben, wo einst schon Bischöfe residierten!“

3-Tage-Wettervorschau

Allzu viel ändert sich vorerst nicht beim Wetter. Es scheint zumindest zeitweise auch die Sonne und es ist besonders in den Vormittagsstunden und über Mittag hinaus oft freundlicher. Regenschauer oder Gewitter sind vor allem in den Nachmittags- und Abendstunden wahrscheinlicher. Die Temperaturen sind teils sommerlich geprägt. In der zweiten Wochenhälfte bzw. hin zum kommenden Wochenende wird es stabiler und es überwiegt eher schönes Sommerwetter.
Quelle: Osttirol Wetter - meteo experts Prugger & Troger OG